Haus am Branitzer Park

Wohnen — 2010

Eingartner Khorrami Architekten BDA


Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung. Das schlanke Haus entstand auf einem schmalen und tiefen Grundstück als unterkellerter Massivbau aus Kalksandsteinmauerwerk. Rundbogenfenster und das steile Dach bestimmen das Bild der streng symmetrischen Giebel, Reihen von Fenstertüren die Längsseiten. Auf drei Seiten umfassen Holzterrassen das Haus. Die Hälfte des Erdgeschosses nimmt eine Drei-Zimmer-Wohnung mit separatem Eingang ein. Ein offener Flur entlang der Längsseite erschließt Küche und Wohnzimmer der Haupteinheit im Erdgeschoss. Über eine quer angeordnete Treppe erreicht man im Obergeschoss eine Diele auf der anderen Seite des Hauses, die zu vier weiteren Zimmern führt. Ausgebaute Gauben gliedern diese Diele; die Schrägen dazwischen sind mit Einbauschränken belegt. Eine Sole-Wasser-Wärmepumpe nutzt Erdwärme für Heizung und Warmwasser; in der Hauptwohnung wurde zusätzlich ein Kachelofen eingebaut.

Haus am Branitzer Park

Spitzwegstraße 15
03042 Cottbus

Eingartner Khorrami Architekten BDA

Bauherr

Dr. Birgit und Falk Petro

Projektdaten

BGF: 630 m²
BRI: 2.015 m³