Halbinsel Stralau - Uferpromenade und Stadtpark

Freiraum — 2006

hutterreimann Landschaftsarchitektur mit Prof. Andrea Cejka


Der zentrale Stadtpark im Entwicklungsbereich Rummelsburger Bucht verbindet in Stralau Stadt die beiden Uferpromenaden und den Fischzug. Der neue Park präsentiert sich mit gärtnerischen und verspielten Formen, ganz im Gegensatz zu den umliegenden strengen und urbanen Parkanlagen. Gegen- und miteinander fließende Wellenbewegungen unterschiedlicher Texturen, mit weißen Ortbetonbändern gefaßt, prägen die längsgesteckte Abfolge des Stadtparks. Gruppen von Felsenbirnen rahmen einseitig den Park. Ihnen vorgelagert sind Streifen aus Langgraswiese und Rasen.
Der Weg aus wassergebundener Decke nimmt die Wellenbewegung auf und schwingt bis zu der gegenüberliegenden Hecke. Dort bieten Holzpodeste Platz zum Ruhen, Sonnen, Picknicken oder Spielen. Weiße Betonsitzelemente rhythmisieren den Park quer zu seiner Hauptausrichtung. Die Uferpromenade ist im Sinne des Bestandes als grünes Ufer weiterentwickelt. In sanfte Wiesenböschungen sind Sitzstufen eingelassen. 

Halbinsel Stralau - Uferpromenade und Stadtpark

östlich Krachtstraße
10245 Berlin (Friedrichshain)

hutterreimann Landschaftsarchitektur mit Prof. Andrea Cejka

Dipl.-Ing. Barbara Hutter, Freischaffende Garten- und Landschaftsarchitektin
Dipl.-Ing. Stefan Reimann, Freischaffender Garten- und Landschaftsarchitekt

Bauherr

Wasserstadt GmbH

Projektdaten

Nutzfläche: 13.180 m²
Baukosten: 53 EUR/m²