Freiflächengestaltung Campus Westend der Goethe-Universität

Freiraum — 2015

TOPOS Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtforschung


Um- und Neugestaltung des Universitätscampus. Der Campus mit dem denkmalgeschützten IG-Farben-Haus von Hans Poelzig ersetzt die bisherigen Unistandorte in Bockenheim. Das IG-Farben-Haus ist städtebauliche Dominante und südlicher Abschluss der Anlage. Von seiner Rückseite ziehen sich zwei Parkbänder nach Norden, an denen weitere Unibauten liegen. Die ersten von ihnen sind gebaut, weitere in Vorbereitung. Im Zentrum des Campus verbindet – zwischen dem zur Mensa erweiterten Casino und dem neuem Hörsaalzentrum – ein Platz mit Wasserbecken die grünen Bänder. Asphaltierte Straßen und Wege erschließen den autofreien Campus. Grünverbindungen verknüpfen die beiden Parkbänder mit den angrenzenden Stadträumen und dem im Westen anschließenden Grüneburgpark.

Freiflächengestaltung Campus Westend der Goethe-Universität

Grüneburgplatz 1
60323 Frankfurt am Main

TOPOS Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtforschung

Bauherr

Land Hessen, vertreten durch HBM (Hessisches Baumanagement) Regionalniederlassung Rhein-Main

Projektdaten

Fläche: 125.000 m²