Forscherkindergarten Apfelbäumchen

Bildung & Wissenschaft — 2013

WINKENS Architekten


Ersatzneubau in Massiv- und Holzbauweise für den Kindergarten einer evangelischen Kirchengemeinde. Der Eingeschosser entstand auf einem baumbestandenen Wiesengrundstück. Sein zentraler Eingang weitet sich zum Foyer mit Mehrzweckraum. Links davon liegt der Kindergarten mit derzeit 22, rechts eine Krippe mit 23 Kindern. Auf beiden Seiten reihen sich die Räume wie bei einer Wohnung um einen Garderobenflur. Nach Nordosten liegen WCs, Küche, Büros, Schlaf- und Bastelräume, auf der anderen Seite, nach Südwesten, die Gruppenräume. Deren direkter Bezug zum Garten entspricht dem pädagogischen Konzept. Auch der Mehrzweckraum öffnet sich über eine gepflasterte Fläche zur Wiese. An den Kopfenden des Hauses entstanden zudem überdachte Spielterrassen. Hier ist die Außenhülle aus Klinkermauerwerk mit Holz verkleidet. Beheizt wird das Haus über eine Gastherme mit Biogas. Teile des begrünten Dachs sind mit Solarpaneelen bestückt.

Forscherkindergarten Apfelbäumchen

Neptunstraße 10
12526 Berlin

WINKENS Architekten

Bauherr

Evangelische Kirchengemeinde Bohnsdorf-Grünau

Projektdaten

BGF: 520 m²
BRI: 1.500 m³