Europagarten (Erster Bauabschnitt)

Freiraum — 2013

relais Landschaftsarchitekten


Neugestaltung als Ergebnis eines europaweiten Ideen- und Realisierungswettbewerbs im Jahr 2008. Der Europagarten ist Zentrum und Pionierprojekt eines neuen Wohn- und Geschäftsquartiers, das auf dem Areal des ehemaligen Hauptgüterbahnhofs im Frankfurter Westen entsteht. Spitzahornreihen überdachen die lange, seitliche Promenade; eine Sitzmauer trennt sie von den Rasenwellen des Platzinnern. In der Allee liegen zur Straße hin Heckenkissen aus Hainbuche, Kirschlorbeer und Liguster mit Sitznischen. Gruppen aus Blauglockenbäumen, Pyramiden- und Scharlacheichen, Silberlinden, Flügelnüssen und Lederhülsenbäumen setzen Zäsuren im formal strengen Rahmen und brechen ihn auf. Der zentrale Streifen, unter dem ein Straßen- und U-Bahntunnel gebaut werden soll, wird später als weite Wiese mit einem ornamentalen Wasserparterre angelegt. Ein Heckenkabinett mit Spielflächen und Kletterlandschaft ist bereits realisiert.

Europagarten (Erster Bauabschnitt)

Europaviertel
60326 Frankfurt am Main

relais Landschaftsarchitekten Gero Heck, Marianne Mommsen

Bauherr

aurelis Real Estate GmbH & Co. KG

Projektdaten

Fläche: 30.000 m²