Ehemaliges Umspannwerk Marienburg

Büro, Handel & Gewerbe — 2008

Orange Architekten


Umbau eines aus zwei parallelen Gebäuderiegeln bestehenden Umspannwerks zum Druck- und Medienzentrum. Im ersten Riegel sind die Ebenen vom Erdgeschoss bis zum 2. Obergeschoss der Produktion vorbehalten (Druckerei, Druckmittelverarbeitung und Sortierräume). Wareneingang und -ausgabe sind in einem flachen Vorbau aus den 1960ern untergebracht. Vom 3. bis zum 5. Obergeschoss entstanden Büroetagen. Sie sind durch eine dreiläufige Treppe verbunden. Die oberen Etagen des zweiten Riegels wurden zu Wohnungen umgebaut; in den unteren Ebenen finden Ateliers und Büros Platz. Das Erdgeschoss und den angegliederten Neubau nutzt ein Fachhandel für Künstlerbedarf.

Ehemaliges Umspannwerk Marienburg

Marienburger Straße 16
10405 Berlin

Orange Architekten

Bauherr

Marienburg Grundstücksverwaltung GmbH & Co. KG

Projektdaten

Neubau
BGF: 1.000 m²
BRI: 2.510 m³
Baukosten: 620 EUR/m²

Bestand
BGF: 8.760 m²
BRI: 36.550 m³
Baukosten: 315 EUR/m²