Dupli.Casa

Wohnen — 2009

J. MAYER H. Architekten


Die komplexe Geometrie des Neubaus beruht auf dem unregelmäßigen Grundriss eines Wohnhauses, das seit 1984 an gleicher Stelle stand und wiederholt erweitert worden war. Für das obere Geschoss wurde der alte Umriss um 225 Grad verschwenkt. Das Resultat sind raumgroße Erker, schräg verzogene Außenwände und eine zweigeschossige Lobby im Zentrum des Hauses. In der halb in den Hang geschobenen Gartenebene liegen Kinderzimmer, Schwimmbad und Fitnessräume. Die mittlere Ebene dient als großzügiger, offener Gemeinschaftsraum mit Küche, Ess- und Wohnbereichen. Funktionsräume ragen vom Rand her in dieses Raumkontinuum und strukturieren es. Im Obergeschoss liegen die Schafzimmer der Eltern hinter einem Band aus Erschließungs- und Nebenräumen, das als „Intimitäts-Puffer“ dient. Die Außenhaut des Betonbaus bildet ein innovatives Wärmedämmverbundsystem, das die Radien und Schrägen exakt nachbildet.

Dupli.Casa

bei Ludwigsburg

J. MAYER H. Architekten

Projektdaten

BGF: 1.190 m²
BRI: 5.860 m³