Dauerausstellung Stadtmuseum Simeonstift

Kultur — 2008

Gerhards & Glücker, Architekten Museumsgestalter BDA


Parallel zu Umbau und Erweiterung des Hauses (durch die Architekten Lukas Baumewerd und Prof. Dieter Georg Baumewerd) wurde die Dauerausstellung des Museums neu gestaltet. Sie zeigt rund 900 Objekte zur Stadt- und Regionalgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart. Präsentiert werden die Exponate auf Sockeln, Podesten, in Tischen, Auszügen, Vitrinen, Displays und vor Stellwänden. Die Gestaltung der Ausstellungsmöbel zitiert das kräftige Rot und Gelb des Stadtwappens. In Geometrie und Material unterstützt sie die Raumsprache des ehemaligen Klosterbaus. In den Kabinetten des zweiten Obergeschosses überwiegt eine dunkle Grundstimmung, vor der die Exponate mit Licht inszeniert werden. Modelle, interaktive Bereiche und rund 70 Filme, Bildfolgen und Hörstationen inszenieren das Museum als Ort der Kommunikation und des Dialogs, der dennoch Raum für Kontemplation lässt.

Dauerausstellung Stadtmuseum Simeonstift

Simeonstiftplatz
54290 Trier

Gerhards & Glücker, Architekten Museumsgestalter BDA 

Bauherr

Stadt Trier, Amt für Gebäudewirtschaft 

Projektdaten

BGF: 1.400 m²
Baukosten: 640 EUR/m²