Bürgerhaus Vetschau/Spreewald

Bildung & Wissenschaft — 2013

kleyer.koblitz.letzel.freivogel gesellschaft von architekten mbh


Energetische Sanierung und Umbau der ehemaligen Knabenschule als Ergebnis eines Wettbewerbs im Jahr 2008. Im Gebäude sind neben einer Kita auch die Musikschule, ein Seniorentreff, ein Bürgersaal und eine Heimatstube untergebracht. Das Haus von 1897 steht unter Denkmalschutz – mit Ausnahme des später angefügten, dreigeschossigen Seitenflügels. Auf ihn konzentrieren sich die Veränderungen: Hinter dem Treppenhaus entstand ein zweiter Erschließungskern mit platzsparender Treppe und einem Aufzug, der für Barrierefreiheit sorgt. Auf allen Etagen wurden zudem Serviceboxen eingefügt, in denen Garderoben, Küchen, WCs, Vitrinen und Lagerflächen Platz finden. Licht erhalten sie über Glasbänder unter der Decke. Kräftiges Rot markiert die Einbauten. Die historische Backsteinfront wurde innen, verputzte Fassadenteile außen gedämmt. Beheizt wird das Haus nun mit Erdwärme und einer Gasbrennwerttherme für die Spitzenlasten.

Bürgerhaus Vetschau/Spreewald

Schlossstraße 10
03226 Vetschau/Spreewald

kleyer.koblitz.letzel.freivogel gesellschaft von architekten mbh

Bauherr

Stadt Vetschau/Spreewald

Projektdaten

BGF: 1.600 m²
BRI: 6.800 m³