Betreuungszentrum und Mensa Grundschule am Weinmeisterhorn

Bildung & Wissenschaft — 2009

aumann architekten


Der zweigeschossige Neubau ermöglicht es, die Grundschule am Weinmeisterhorn als offene Ganztagsschule zu betreiben. Das auf Bauherrenwunsch eigenständige Haus entstand auf dem ehemaligen Parkplatz der Schule. Zu den Bestandsgebäuden hin bildet sich ein neuer Vorplatz, von dem sich die einzelnen Häuser zentral erschließen lassen. Im Erdgeschoss des Neubaus liegen ein Treppenfoyer und der Speisesaal für 120 Kinder. Küche und Toiletten sind an der Nordseite angeordnet. Das Obergeschoss bietet Platz für drei Gruppenräume, einen weiteren Sanitärtrakt und einen Betreuerbereich. Zwei Oberlichter sorgen für Licht auf dem Flur und der Haupttreppe. Von der Betreuungsebene führt eine Außentreppe direkt auf den Schulhof. So lassen sich beide Geschosse autark nutzen und betreiben. Im Inneren kontrastieren Einbauelemente in leuchtendem Grün mit den sonst vorherrschenden hellen Holz- und Weißtönen.

Betreuungszentrum und Mensa Grundschule am Weinmeisterhorn

Daberkowstraße 27
13593 Berlin

aumann architekten

Bauherr

Bezirksamt Spandau von Berlin

Projektdaten

BGF: 630 m²
BRI: 2.300 m³
Baukosten: 1,15 Millionen EUR