BBI-Infotower

Bildung & Wissenschaft — 2008

Kusus + Kusus Architekten


Das Gebäudeensemble entstand als folienbespannte Stahlkonstruktion auf der Baustelle des Großflughafens Berlin-Brandenburg International (BBI). Es besteht aus dem 32 Meter hohen Turm mit seinen zwei Aussichtsplattformen und dem trapezförmigen Flachbau des Besucherzentrums. Der Turm schraubt sich durch propellerartige Rotation seiner dreieckigen Grundfläche um eine zentrale Wendeltreppe in den Himmel. Mit zunehmender Höhe werden dabei die Dreiecke größer. Der markante Bau ist als Anlaufstelle und gebautes Signet von weitem erkennbar. Dank seines geometrischen Grundrisses lässt er sich auch aus der Luft leicht identifizieren. Die transparente Membran ist mit farbigen Fluorkunststoffen bedruckt. Dadurch variieren Lichtdurchlässigkeit und Farbintensität der Außenhaut. Tags zeigt der Turm je nach Sonnenstand eine durchscheinende oder opake Oberfläche in blau-weißen Tönen. Bei Dunkelheit wird er mit farbigen Leuchtdioden illuminiert.

BBI-Infotower

Flughafen Schönefeld
12529 Schönefeld 

Kusus + Kusus Architekten

Bauherr

Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH 

Projektdaten

BGF: 540 m²
BRI: 3.490 m³
Baukosten: 3.700 EUR/m²