Baugemeinschaft »Wohnen an der Marie«

Wohnen — 2008

Arnold und Gladisch Architekten


Neubau eines Mehrfamilienhauses im Prenzlauer Berg. Die 68 Meter lange und 18,5 Meter schmale Brandwandbebauung grenzt direkt an die Grünanlage »Marie«. Der Massivbau aus tragender Stahlbetonkonstruktion und Kalksandsteinwänden bietet Raum für 23 Wohnungen von 66 bis 188qm und eine Praxis. Im Erdgeschoss entstand ein Gemeinschaftsraum; auch den Garten vor dem Haus und die Dachterrasse nutzen die Bewohner gemeinsam. Zwei Treppenhäuser erschließen die zu beiden Seiten angeordneten Wohnungen und Maisonettes. Alle Wohnungen verfügen über einen offenen Wohn- und Essbereich mit Loggia. Innerhalb eines Entwurfsgerüsts, das Parameter wie die Konstruktion, die Haustechnik und die Fassadengestaltung festlegte, konnten die Nutzer Grundrisse und Materialien nach eigenen Vorstellungen variieren. Die auf Energieeinsparung ausgerichtete Bauweise und ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk sorgen für einen Jahres-Primärenergieverbrauch von unter 60 kWh/qm.

Baugemeinschaft »Wohnen an der Marie«

Marienburger Straße 40
10405 Berlin

Arnold und Gladisch Architekten

Bauherr

Planungsgemeinschaft Wohnen an der Marie GbRmbH

Projektdaten

BGF: 4.900 m²
BRI: 15.450 m³
Baukosten: 730 EUR/m²