Aula und Mensa des Paulsen-Gymnasiums Steglitz

Bildung & Wissenschaft — 2013

Kersten+Kopp Architekten BDA


Neubau eines Mensagebäudes und Umbau und Sanierung der Aula. Zwischen Schulhof und Schulgarten entstand ein eingeschossiger Pavillon mit einer spiegelnden Fassade aus emailliertem, gefärbtem und klarem Glas. Er wird als Mensa genutzt, dient aber auch als Caféteria, als Treffpunkt in den Freistunden und als Hausaufgabenraum. Küche und Nebenräume sind an seiner Nordseite konzentriert, der Speiseraum liegt nach Süden, zum Garten. Die Aula im 2. Obergeschoss des denkmalgeschützten Hauptgebäudes von 1908 war – nach Kriegsschäden – in den 1950er Jahren in veränderter Form wieder aufgebaut worden. Die dabei fest montierte Kinobestuhlung wurde nun entfernt, die vermauerten Fenster an der Stirnseite wieder geöffnet. Das erweitert die Bandbreite möglicher Nutzungen. Vor allem aber erhielt der Raum eine neue Decke. Sie verbessert nicht nur Brandschutz und Raumakustik, sondern verleiht mit ihren Lichtkreisen der Aula eine neue, hellere Atmosphäre.

Aula und Mensa des Paulsen-Gymnasiums Steglitz

Gritznerstraße 57
12163 Berlin

Kersten+Kopp Architekten BDA

Bauherr

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin

Projektdaten

Neubau
BGF: 190 m²
BRI: 700 m³

Bestand
BGF: 325 m²
BRI: 3.200 m³