Artists Village – Atelierhäuser am Wasser

Wohnen — 2008

Beyer + Schubert Architekten


Am Uferweg der Rummelsburger Bucht entstanden 35 Atelierhäuser als Baugruppenprojekt in zwei Bauabschnitten. Die Häuser sind in vier parallelen Reihen geordnet, die senkrecht zum Ufer stehen. Die einzelnen Häuser sind abwechselnd weiß mit schwarzen oder schwarz mit weißen Fensterprofilen gestaltet. Der polarisierende Farbwechsel macht das Einzelhaus in der Zeile erkennbar. Zwischen den Zeilen liegen Birkenhaine als gemeinsam genutzte Freiräume. Die Räume der drei Wohnebenen sind durchgängig drei Meter, die großflächig verglasten Atelierräume unter dem Dach wahlweise vier bis sechs Meter hoch. So ergibt sich innerhalb der Zeile eine abwechslungsreiche Höhenstaffelung. In den Ateliers führen einläufige Treppen hinauf zu den Dachterrassen mit ihrem weiten Blick über das Wasser und die Berliner Stadtlandschaft.

Artists Village – Atelierhäuser am Wasser

Gisele-Freund-Hain
10317 Berlin

Beyer + Schubert Architekten

Bauherr

Baugruppe Artists Village

Projektdaten

BGF: 5.000 m²
BRI: 25.000 m³
Baukosten: 800 EUR/m²