Altes Postamt

Büro, Handel & Gewerbe — 2014

ARGE Eyrich Hertweck


Sanierung und Umbau eines Baudenkmals als Hauptsitz eines Software-Unternehmens. Das Gebäude entstand 1926 im Stil des Expressionismus. Noch bis 2007 waren Teile als Post-Filiale genutzt worden. Die Sanierung hat die ursprünglichen, vielerorts durch unsensible Renovierungen verdeckten Qualitäten des Baus wieder herausgeschält. Das enge Entree wurde zu einem Foyer erweitert, das durch das ganze Haus und weiter auf den Hof führt. Die vor Jahren entfernten Türen zum Hof und zur Straße wurden anhand alter Bauunterlagen rekonstruiert. Die Statik des Hauses ruht primär auf Unterzügen und Stützen, die freigelegt wurden. Neue Innenwände im Raster der Säulen wechseln zwischen Glasflächen und blickdichten Bereichen. Die Einzelgaragen der Remise wurden zu einem Konferenz- und Schulungsraum zusammengefasst. Die originalen Remisentore blieben erhalten. Ein schmales Oberlicht an der Firstwand sorgt für Licht in der Tiefe des Raums.

Altes Postamt

Seckenheimer Straße 65–67
68165 Mannheim

ARGE Eyrich Hertweck

Bauherr

PTA GmbH

Projektdaten

BGF: 2.150 m²
BRI: 13.200 m³