16. Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB), angestellt/beamtet

— 2017

Planen und Bauen für die Zukunft – der BDB stellt sich zur Wahl

Der BDB ist ein praxisnaher Berufsverband für Architekten, Ingenieure und Studenten, der in den vergangenen Jahren wichtige aktuelle Themen aufgegriffen hat. Die gemeinsame Zusammenarbeit von Architekten und Ingenieuren bei der Vertretung berufspolitischer Interessen ist ein besonderes Merkmal unseres Verbandes. Zu den wichtigen Aufgaben des BDB gehört auch die Förderung des studentischen Nachwuchses.

Wir stehen für eine verstärkte öffentliche Auseinandersetzung zu allen Fragen der Planungs- und Baukultur sowie einer nachhaltigen Gestaltung unserer Umwelt.

Der BDB setzt sich für die Chancengleichheit bei Wettbewerben und VgV-Verfahren ein, insbesondere für die Förderung junger Architektinnen und Architekten. Neben der angemessenen Honorierung von Architektenleistungen und der gerechten Vergütung angestellter Kolleginnen und Kollegen fordern wir eine leistungsfähige und fachkompetente öffentliche Bauverwaltung. Die wirkungsvolle Vertretung berufspolitischer Interessen, eine effiziente Ausschussarbeit sowie der stetige Ausbau der Fort- und Weiterbildung müssen mit einer wirtschaftlichen Haushaltsführung zur Sicherung tragbarer Beiträge einhergehen.

Seit Gründung der Architektenkammer Berlin engagieren sich Mitglieder des Bundes Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. (BDB) in der Vertreterversammlung und haben die erfolgreiche Arbeit der Kammer maßgeblich mitgestaltet. Der BDB ist derzeit mit vier Kolleginnen und Kollegen in diesem Gremium tätig. Mit Peter Grosch sind wir im Vorstand der Kammer aktiv vertreten.

Für die Fortsetzung unserer erfolgreichen Arbeit brauchen wir Ihr Vertrauen
– geben Sie Ihre Stimme dem BDB.

Peter Grosch / Anja Beecken

www.bdb-berlin.de

Kandidatinnen und Kandidaten

1. Dipl.-Ing. Kai Bodammer

Name: Kai Bodammer
Fachrichtung: Architektur
Status: angestellt

Beweggründe zur Wahl:

  • Vertretung der Interessen des BDB bei der Architektenkammer
  • Mitgestaltung und Einflussnahme neuer Entwicklungen und Ausrichtungen der Architektenkammer
  • Austausch und Diskussion mit Kammermitgliedern
  • genaueres Kennenlernen der Strukturen/Arbeitsweise der Architektenkammer an sich

2. Dipl.-Ing. Mathias Oliva y Hausmann

Name: Mathias Oliva y Hausmann
Fachrichtung: Architektur
Status: angestellt

Beweggründe zur Wahl:
"In der Vertreterversammlung möchte ich mich für einen starken Berufsstand mit einem wirtschaftlich attraktiven Berufsumfeld einsetzen. Hierfür bringe ich umfangreiche Kenntnisse über die wechselseitigen Beziehungen zwischen den Themen, Arbeitsbereichen und Fachdisziplinen des Bauwesens mit, die ich durch meine unterschiedlichsten Tätigkeiten im Detail kennenlernen konnte."

3. Dipl.-Ing. Andreas Rietz

Name: Andreas Rietz
Fachrichtung: Architektur
Status: angestellt

Beweggründe zur Wahl:
Jahrgang 1956. Diplom 1988 an der TU Braunschweig. 1992 bis 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erhaltung und Modernisierung von Bauwerken e.V. Seit 2009 Leiter des Referats Nachhaltiges Bauen im Bundesinstitut für Bau-, Stadt- u. Raumforschung (BBSR).
Im BDB stehe ich für eine ganzheitliche Planungskultur und ein umweltverträgliches, zukunftsfähiges Bauen.